Das Hollywood der Stummfilmzeit Woltersdorf

Mit der Straßenbahn ab Rahnsdorf, geht es mitten durch den Wald nach Woltersdorf, einem reizvoll am Wasser gelegenen kleinen Vorort Berlins, der einiges zu bieten hat. Bekannt ist der Ort nicht nur durch seine Schleuse und die noch heute sprudelnde Liebesquelle (deren Wirkung unbestritten ist). Am Ufer des Kalksees wurden einst große Kinofilme gedreht, wie "Das indische Grabmal" oder "Der Tiger von Eschnapur". Berühmte Stars der Stummfilmzeit, wie Henny Porten oder Harry Piel legten hier den Grundstein ihres Erfolges. Außerdem folgen wir den Spuren des Jugendstilmalers Fidus und besuchen das Grab von Regine Hildebrandt, die mit ihrer Familie in Woltersdorf lebte.
... mehr
stummfilmzeit hollywood
Impressum Datenschutzerklärung