Mythos Olympia Kult und Spiele im Martin Gropius Bau

Die Olympischen Spiele waren schon vor 2500 Jahren ein bedeutendes Sportereignis. Sie fanden in der Zeit von 776 v. C. bis 394 n. C. im Sommer nach Ablauf einer Olympiade auf dem heiligen Hain von Olympia statt. Während dieser Zeit herrschte zwischen allen teilnehmenden Staaten der olympische Frieden und Zwistigkeiten und Kampfhandlungen hatten zu ruhen. Über die Entstehung der Spiele gibt es unterschiedliche Meinungen. Griechische Mythen erklärten teils Herakles, teils Pelops zu ihren Begründern. Am Giebel des Zeustempels von Olympia war das Wagenrennen dargestellt, in dem Pelops den König Oinomaos durch Betrug besiegt und getötet hatte. Angeblich richtete Pelops die Spiele ein, um sich von der Blutschuld am Tod des Königs zu reinigen.
... mehr
wagenrennen pelops oinomaos
Impressum Datenschutzerklärung