Heißmann und Rassau

Ein altes Hotel in der fränkischen Schweiz soll verkauft werden. Das Problem: Es beherbergt nur einen Gast, eine Tatsache, die es für den einzigen Kaufinteressenten, ein zwielichtiger Imobilienhai eher unattraktiv macht. Als der dann auch noch einige Tage früher zur Besichtigung auftaucht als angekündigt, muss Abhilfe her. Während Besitzer sein Personal kurzerhand zu Gästen "umfunktioniert" und dabei gerne mal Übersicht und Fassung verliert, taucht doch noch ein "echter" Gast auf, der alle Anwesenden schnell ziemlich durcheinander bringt. Ein Alkoholiker wird?zum polnischen Geistlichen, die attraktive Hoteliersfrau zur mondänen?Geschäftsfrau und der beschränkte Page zur Empfangschef. Außerdem scheint der Immobilienmakler plötzlich gar nicht mehr der einzige zu sein, der am Kauf des Hotels interessiert ist...