MARKGRAEFLICHE RESIDENZ ANSBACH

Über 1250 Jahre wechselvolle Geschichte hat in Ansbach deutliche Spuren hinterlassen: barocke Fassaden und versteckte Innenhöfe im Renaissance-Stil, die ehemalige Hofkirche der Markgrafen, die Gruft mit 25 Sarkophagen und die barocke Synagoge sind nur einige Stationen die es auf unserem Rundgang mit unserem Stadtführer zu entdecken gilt. Nicht zuletzt macht ein mysteriöses Findelkind von sich und seiner Ermordung reden (Caspar Hauser). Wir lassen uns einen Tag lang in diese Zeit versetzen. Alles entspannt mit der DB ohne umsteigen. (Residenz, Altstadt, Fürstengruft, St. Gumbertuskirche mit Wiegleb-Orgel und Schwanenritterkapelle, Synagoge, St. Johannis und der wunderschöne Hofgarten mit dem Caspar Hauser Denkmal.
... mehr
Impressum Datenschutzerklärung